Kategorien
Aktien

Europäische Gesundheitsaktien

Europäische Fitness-Care-Aktien sind nicht vom Kurs ab, um ihr erfüllendes Jahr zu erreichen, und Analysten sehen viele Gründe für den Antrieb, trotz des versicherten „Lärms“, der die biologischen Belastungen und die Bewertung in einem US-Präsidentschaftswahljahr umgibt.

Die zu beobachtenden Bereiche bestehen aus der Diversifizierung der Artefakt-Pipelines, der Erweiterung in der Keramik und der Ergänzung durch neue angewandte Wissenschaften, insbesondere im Bereich der klinischen Geräte. Europäische Drogenhersteller sind auch anfällig für die Verlagerung von Händlern in defensive Sektoren, da die finanziellen Erfolge weiterhin anfällig sind, sagte der Geheimdienstanalyst Sam Fazeli, der bei Agenturen wie AstraZeneca Plc und Novo Nordisk AS ein Ertragswachstum in doppelter Höhe sieht.

Preisrisiko?

Die Debatte über die Preisgestaltung und die Kostenerstattung im Rahmen des Medicare-Antrags für ältere Menschen könnte die Aktien, vor allem die der größeren Pharmaunternehmen, in die Höhe treiben. Die Adresse könnte jedoch zumindest in der kurzen Zeitspanne schlimmer sein als die Realität. Während „es in jeder Präsidentschaftsdebatte viel Geschwätz gibt“, ist es tatsächlich schwierig, Reformen durchzusetzen, sprach Adam Barker von der Bank Capital in einem Interview.

Ein Konzept zum Austausch der per Dekret beschlossenen biologischen Verbesserung von Medicare, bekannt als halbes D, gehört zu den Reformen, die am ehesten zur Gesetzgebung werden könnten, was die Fähigkeit der Arzneimittelhersteller, die Preise zu erhöhen, beeinträchtigen könnte.

AstraZeneca und die Novartis AG sind wahrscheinlich die am meisten ungedeckten auf eine zwei Parteien betreffende Rechnung, den „Decree Drug Appraisal Reduction Act“, aufgrund des Stadiums der luxuriösen onkologischen Medikamente in ihrem Portfolio, sprach über Peter Welford von Jefferies. Es sollte zusätzlich ein erneuter Dialog über die Indexierung von Biologic Fees an ausländische Sortimente geführt werden, ungeachtet der gezielten Überlegungen bei der Erstellung eines solchen Indexes die Idee „ein kompletter Nicht-Amateur“ zu machen, bemerkte er.

Geruchlos für die Gesundheit? chasing china

Die Wärme kann in den USA aufsteigen, dennoch wird es in China, das seinen Basar für westliche Drogen geöffnet hat, gemäßigter. Eine verbesserte Wertschätzung für anspruchsvolle Flächen und schnellere Fahrpläne und Übersichtszyklen gehören zu den Entwicklungen, die laut Jefferies zur Schönheit der Umgebung beitragen.

Ende November wurden nach monatelangen Verhandlungen über die Gebühren einige neue Heilverfahren über Chinas begleitende Krankenversicherung in die Berichterstattung aufgenommen, zusammen mit AstraZenecas Anämie-Medikament Roxadustat und dem Lungenkrebs-Medikament Alecensa der Roche preserving AG. Der Barker der Bank führte insbesondere die Stärke von AstraZeneca in China an, und Jefferies‘ Welford sieht AstraZeneca angesichts künftiger Boom-Alternativen als „den bestbewerteten Standort unter den europäischen Pharmakonzernen“ in diesem Land.

analyse trends

Während eine unklare Makroatmosphäre die Aktien bewundern mag, wird eine unglaublich produktive Analyse- und Entwicklungsdauer als grundlegender Treiber des Sektors erwartet. Barclays Analystin Emily Field bemerkte in einem Interview, dass sie längerfristig eine feinere Aufteilung der F&E-Ausgaben erwartet, wobei eine Reihe von enormen statistischen Auswertungen in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.